Ort der Trauer - Ort der Erinnerung - Ort der Besinnung

Die bepflanzten und gepflegten Gräber auf unseren Friedhöfen sind ein besonderes 
Zeugnis und fester Bestandteil unserer christlich geprägten, deutschen Kultur. Ein 
gepflegtes Grab ist nicht nur ein ehrendes und liebevolles Andenken. Es ist auch ein 
Ort der Besinnung und der Gegensatz zum allgemeinen Wandel der Zeit. Einer Zeit, 
welche geprägt ist durch Schnelllebigkeit, Anonymität und rasches, anonymes 
Vergraben der Toten als moderne Alternative. 

 

 

 

Friedhöfe sind Spiegel unseres Zusammenlebens. Die bepflanzten und gepflegten Gräber auf unseren Friedhöfen sind ein besonderes Zeugnis  und fester Bestandteil unserer christlich geprägten, deutschen Kultur. Ein gepflegtes Grab ist nicht nur ein ehrendes und liebevolles Andenken, sondern auch ein Ort der Besinnung und der Gegensatz zum allgemeinen Wandel der Zeit, geprägt ist durch Schnellebigkeit, Anonymität und raschem, anonymen Vergraben der Toten als moderne Alternative.

 

Ist die Grabpflege eine Last?

 

Wenn große Entfernungen zu überwinden sind, die Zeit fehlt oder Krankheit den regelmäßigen Gang zum Grab verhindert, kann die Grabpflege nur schwer oder mit erheblich belastenden Mühen wahrgenommen werden. Ob Dieses dann im Sinne der Verstorbenen ist, sie dahin gestellt.

 

Unser Service

 Individuelle Beratung und Betreuung

 

- Gärtnerische Anlage und Gestaltung

- Regelmäßige Betreuung und Pflege

- Jahreszeitlich wechselnde Bepflanzung

- alle Leistungen zu besonderen Gedenktagen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Uwe Sado